Wandel in Wuppertal erleben

Ein Bildungsparcours durch Wuppertals Transformationsorte

Drei Stationen machen beim ersten Anlauf mit

Die ersten drei Stationen sind gefunden, und deren Verantwortliche sind gern bereit sich einzubringen: das Arrenberg-Quartier (Aufbruch am Arrenberg e.V.) in Elberfeld, der BOB-Campus in Oberbarmen und das Swane im Luisenviertel in Elberfeld. Die Gespräche mit weiteren Kooperationspartnern laufen.

Der FJVD e.V. – auch in Wuppertal – will gern die Trägerschaft für das Projekt übernehmen und auch einen Teil der Kosten tragen. Jetzt läuft die Antragstellung bei der Stiftung Umwelt und Entwicklung auf Förderung.

Zurück Beitrag

© 2024 Wandel in Wuppertal erleben

Thema von Anders Norén